loading

Behandlungsspektrum

Unsere Praxis bietet alle Leistungen der modernen Zahnmedizin. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über unser Behandlungsspektrum.

Weitergehende Erläuterungen zu den einzelnen Leistungen, insbesondere auch den unterschiedlichen Füllungstherapien finden Sie auf dieser Homepage unter dem Punkt Lexikon. Gern beraten wir Sie aber auch persönlich in unserer Praxis, wo wir z.B. für den Bereich Zahnersatz eine Vielzahl an Anschauungsmodellen bereit halten und Ihnen so die technischen Details im wahrsten Sinne des Wortes »begreifbar« machen können.

Ganz wichtig ist uns der Hinweis, dass wir eine »amalgamfreie« Praxis sind. Da der Einsatz von Amalgam bis heute noch nicht nachweislich Nebenwirkungfrei ist, verwende wir kein Amalgam als Füllungswerkstoff. Unser Anspruch, Sie best Möglich zu behandeln, liegt uns Ihr Wohlergehen an vorderster Stelle. Solange man also Nebenwirkungen nicht ausschließen kann, vermeiden wir die Nutzung von Materialien und Stoffen, die Ihnen schaden können.

Unsere Leistungen

  • Zahnersatz

    Jeder Zahnersatz wird individuell hergestellt und ist ein Unikat, das ein enges Zusammenspiel zwischen Zahnarzt und Zahntechniker erfordert.

    Wir legen besonderen Wert auf ästhetisch hochwertige Versorgungen, die durch modernste CAD/CAM-Techniken auch metallfrei hergestellt werden können.

    Die CAD/CAM-Technologie ermöglicht individualisierte Zahnrekonstruktionen und anspruchsvollste Implantatprothetik. Einzelne Zähne, Brücken und Zahnreihen können aus unterschiedlichen Werkstoffen gefräst werden.

    Das Modell des präparierten Zahns wird hierzu mit einem Laserscanner digital gescannt. Am Computer modelliert der Zahntechniker mit einer speziellen Software das Gerüst Ihrer zahntechnischen Versorgung. Die Daten werden zu einem CAD/CAM-Produktionszentrum übertragen. Unter Einsatz neuester Technologie wird ein präzises, stabiles und biokompatibles Gerüst hergestellt. Das fertige Gerüst wird dann im Labor von Hand exakt an die individuelle Zahnfarbe angepasst.

    Ein weiterer Vorteil neben der Ästhetik ist auch der Einsatz des antiallergenen Werkstoffs Vollkeramik für die Herstellung von metallfreiem Zahnersatz.

    Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch alle anderen gängigen Werkstoffe und Zahnersatzlösungen an.

    So individuell wie die spätere Herstellung ist bei uns auch die Beratung – damit finden wir für jeden Fall und Patientenwunsch die optimale Versorgung.

  • Implantate

    Das Implantat, die »künstliche Zahnwurzel«, gibt es nun seit mehr als 30 Jahren. Dennoch setzen mehr als 70 % der niedergelassenen Zahnärzte keine Implantate, da sie nicht über ausreichende Behandlungspraxis in diesem Bereich verfügen.

    Implantate bieten sich für viele Versorgungsformen an: vom Ersatz eines einzelnen Zahns bis zur »Bezahnung« eines zahnlosen Kiefers und sind häufig die ästhetisch und statisch beste Lösung.

    Für implantologische Versorgungen nutzen wir ausschließlich namhafte Implantatsysteme von europäischen Herstellern. So können wir sicher gehen, dass auch in vielen Jahren entsprechende »Ersatzteile« noch verfügbar sind.

    Optimale implantologische Versorgungen setzen die enge Abstimmung von Zahnarzt, Chirurg und Techniker voraus. Diese Voraussetzung erfüllen wir in vollem Umfang, da der Chirurg ein Teil des Praxisteams ist. So können wir auf Ihre individuellen Wünsche besonders gut eingehen.

    Als Partner des IMN (= Implants Medical Network) profitieren wir außerdem von einem überregionalen Netzwerk von hochqualifizierten Zahnärzten und Chirurgen.

  • Parodontitis

    Bei der Parodontitis – im Volksmund Parodontose genannt – handelt es sich um eine Entzündung des zahnumgebenden Gewebes, des so genannten Zahnhalteapparates, die unbehandelt zum Rückgang des Kieferknochens und damit zum Zahnverlust führen kann. Verursacher der Parodontitis sind Bakterien und die darauf folgenden Entzündungsreaktion des Körpers.

    Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist mehr als jeder zweite Erwachsene an einer Parodontitis erkrankt. Betroffen sind Personen jeder Altersgruppe. Mit zunehmendem Alter steigt jedoch das Risiko, an Parodontitis zu erkranken und durch die Erkrankung eigene Zähne zu verlieren.

    Obwohl die Untersuchung zur Abklärung der Erkrankung völlig schmerzfrei und unkompliziert ist, scheuen immer noch viele Patienten den rechtzeitigen Gang zum Zahnarzt – dabei kann durch frühzeitige Diagnose viel besser auf die Krankheit reagiert und evtl. Zahnverluste vermieden werden.

    Die möglichen Folgen einer unbehandelten Parodontitis sind in nachstehendem Schaubild verdeutlicht:

    Das Vorliegen einer Parodontitis können Sie an folgenden Symptomen erkennen:
    - Empfindliche Zähne
    - Gerötetes, entzündetes Zahnfleisch
    - Zahnfleischbluten
    - Freiliegende Zahnhälse
    - Zahnlockerungen
    - Mundgeruch

    Wir nutzen zur Behandlung einer Parodontitis ein Gerät, das mittels Ultraschalltechnik eine effektive und zuverlässige Behandlung ermöglicht und durch ein besonderes technologisches Verfahren schmerzfrei und damit angenehmer als die herkömmliche Parodontitisbehandlung ist.

  • Prophylaxe

    Unter einer Prophylaxe-Behandlung versteht man im zahnmedizinischen Bereich eine Behandlung, die die Entstehung von Krankheiten an den Zähnen und dem Zahnhalteapparat verhindern soll. Da neben der Beratung zur Mundhygiene auch eine gründliche Reinigung der Zähne durchgeführt wird, spricht man im Zusammenhang mit der zahnmedizinischen Prophylaxe oft auch von einer »professionellen Zahnreinigung«

    Die Durchführung regelmäßiger Prophylaxe-Behandlungen ist für Patienten jeder Altersgruppe sinnvoll:
    - Im Kindesalter dient die Behandlung der Vorbeugung von Karies und frühzeitigen Zahnverlusten – auch denen der Milchzähne, die wichtige Platzhalter für die später bleibenden Zähne sind
    - Mit zunehmendem Alter dient die regelmäßige Prophylaxe-Behandlung der Vermeidung von Zahnverlusten und der Pflege und dem langfristigen Erhalt von vorhandenem Zahnersatz

    Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko von Zahnverlust durch Karies und Parodontitis:

    Gleichzeitig sinkt die Inanspruchnahme von zahnärztlichem Prophylaxeleistungen:

    Diesem Trend wollen wir entgegenwirken.

    Im Rahmen der Prophylaxe-Sitzung untersuchen und analysieren wir zunächst ausführlich Ihren individuellen Zahn- und Mundgesundheitsstatus. Im Anschluss erfolgt eine gründliche Reinigung der Zähne und der im Alltag nur schwer oder gar nicht erreichbaren Stellen, wie z.B. der Zahnzwischenräume oder Kronenränder.

    Neben der Vorsorge bildet die Prophylaxe durch die gründliche Beseitigung aller entzündlichen Bakterien bis hin in evtl. vorhandene Zahnfleischtaschen aber auch die Basis für andere Behandlungen, z.B. eine Parodontitisbehandlung oder das kosmetische Bleaching.

  • Kinderbehandlung

    Wir sind in der Praxis auf Kinderbehandlungen spezialisiert und behandeln den kleinen Kindermund mit speziellen Instrumenten und Materialien. Vor allem nehmen wir uns aber die nötige Zeit für unsere jungen Patienten Und gehen besonders einfühlsam mit ihnen um.

    Auch die Kinderprophylaxe mit entsprechenden Putzübungen oder der Versiegelung von Zähnen ist Teil unseres Behandlungskonzeptes.

    Daneben kümmern wir uns schon sehr frühzeitig um Kieferfehlstellungen oder den vorzeitigen Verlust von Milchzähnen – um im Teenageralter aufwendige und oftmals auch kostenintensive kieferorthopädische Behandlungen zu ersparen oder zumindest zu minimieren.

  • Bleaching

    In meiner Praxis biete ich auch eine professionelle Zahnaufhellung durch zahnschonende, sichere Bleaching-Verfahren an.

    Durch das Auftragen eines speziellen Bleaching–Gels können wir Zähne um bis zu zwei Farbstufen aufhellen – und damit wirklich für ein strahlenderes Lächeln sorgen.


    Gründe für Zahnverfärbungen können z. B. sein:
    - Eindringen färbender Lebens- und Genussmittel, wie alkoholische Getränke, Tee, Tabakrauch, Kaffee, Säfte
    - Einnahme bestimmter Medikamente (Antibiotika, Tetrazykline)
    - Karies
    - Absterben des Zahnmarks
    - Mangelernährung

    Nach Vorbereitung der Zähne durch eine professionelle Zahnreinigung erfolgt die Bleachingbehandlung bei uns in der Praxis. Dabei wird das Bleaching–Gel schonend unter Schutz Ihres Zahnfleisches aufgebracht. Die Einwirkung findet unter zahnärztlicher Aufsicht statt.

    Die verwandten Bleachingprodukte dringen dabei in den Zahn ein und spalten dort Sauerstoffradikale ab, die Farbstoffe im Zahn chemisch so verändern können, dass sie nicht mehr farblich in Erscheinung treten.

    Im Vergleich zu frei im Handel erhältlichen Bleachingprodukten wird mit unserem Bleaching–Verfahren in den meisten Fällen eine deutlichere und länger anhaltende Zahnaufhellung zu erreicht.

    Das Ergebnis der Bleaching-Behandlung kann mehrere Jahre anhalten.


    Die Haltbarkeit ist wesentlich abhängig von
    - Qualität und Quantität der Mundhygiene
    - den individuellen Konsumgewohnheiten (Kaffee, Tabak, Tee)

  • Kieferorthopädie

    Den Wunsch nach schönen geraden Zähnen und einem attraktiven Lächeln können wir auch noch im Erwachsenenalter erfüllen – und das ohne eine sichtbare Zahnspange.

    Hierzu nutzen wir eine nach Abdrucknahme in unserer Praxis individuell für Sie angefertigte Zahnschiene.

    Diese ist durchsichtig, aus hochflexiblem Kunststoff und wird in der ersten Phase nahezu 24 Stunden täglich getragen. Schon nach kurzer Zeit wird die Schiene wie eine weiche Kontaktlinse vom Patienten nicht mehr bemerkt.

    Danach erhält der Patient weitere, dem jeweiligen Fortschritt der Zahnkorrektur angepasste Schienen.

    Die gesamte Behandlungsdauer beträgt zwischen drei und maximal sechs Monaten und ist für Dritte fast nicht zu bemerken.

  • Angstpatienten

    Nicht selten wird der Zahnarztbesuch aufgrund von Ängsten immer wieder aufgeschoben und dringend notwendige Behandlungen bleiben aus.

    Wir kennen diese Problematik, nehmen uns für Angstpatienten besonders viel Zeit und vereinbaren Termine auch gerne außerhalb der normalen Sprechstunde. Dabei beraten wir umfassend und zeigen angst- und schmerzfreie Behandlungswege auf.

    Gerne informieren wir Sie zu Terminen und dem Ablauf dieser speziellen Behandlungen.

  • Wurzelkanalbehandlungen

    Die Behandlung des Wurzelkanals kann notwendig werden, wenn das im Wurzelkanal befindliche Zahnmark z.B. aufgrund einer tief liegenden Karies oder einer Unfallverletzung entzündet ist und entfernt werden muss.

    Wird die Wurzelkanalbehandlung nicht durchgeführt, kann das neben dem Auslösen erheblicher Schmerzen schwerwiegende Schäden und Entzündungen des Kieferknochens herbeiführen oder sogar zum Verlust des betroffenen Zahnes führen.

    In unserer Praxis wird die Wurzelkanalbehandlung durch Verwendung von speziellen Geräten maschinell durchgeführt.

    Dieses Verfahren bietet eine hohe Präzision mit besten Erfolgsaussichten und kann in nahezu allen Fällen auf diagnostische Röntgenbilder verzichten.

    Übrigens bestätigen unsere Patienten immer wieder, dass die maschinell geführte Behandlung als »angenehmer« als frühere manuelle Behandlungsmethoden empfunden wird.

  • Kiefergelenkbeschwerden

    Kiefergelenksbeschwerden treten häufig erst nach einer mehrjährigen Entstehungsgeschichte durch akute Schmerzen in Erscheinung.

    Dabei können die Ursachen für die Beschwerden sehr vielschichtig sein. Häufig sind Stress oder unpräziser Zahnersatz der Grund.

    Da das Kiefergelenk diese Beschwerden bis zu einem gewissen Grad ausgleichen kann, können die Schmerzen auch erst Jahre nach der eigentlichen Schmerzursache zum Tragen kommen.

    Wichtig ist deshalb die genaue Ermittlung der individuellen Entstehungsgeschichte Ihrer Kiefergelenksbeschwerden. Liegt diese zum Beispiel in einer stressbedingten Überbelastung der Kiefergelenke, bildet das Haupttherapiemittel eine Schiene, die nach verschiedenen Vermessungen Ihrer Kiefergelenke und deren Bewegungen individuell für Sie angefertigt wird.

    Liegt das Problem dagegen in unpräzisem Zahnersatz muss dieser in der Regel neu und passgenau angefertigt werden.